Deutsches Technikmuseum Berlin

 

Startseite

 

Aktivitäten

 

 

Anlässlich unseres diesjährigen Vereinsausfluges fuhren wir am 09.09.2007 nach Berlin und besuchten das Deutsche Technik Museum. Der Standort befindet sich am Gleisdreieck des ehemaligen Anhalter Bahnhof. Dieses wurde seit 1982 immer wieder erweitert. So umfasst es gegenwärtig 14 Abteilungen mit rund 24.000 qm Ausstellungsfläche. Präsentiert wird die Geschichte der Verkehrs-, Kommunikations-, Produktions- und Energietechniken mit der Ausstellung zu Binnen- und Hochseeschifffahrt, einer der größten Sammlungen zum Schienenverkehr in historischen Lokschuppen, dem Oldtimer Depot mit 70 Automobilen und Motorrädern sowie dem Museumspark mit Brauerei und Mühlen. Weiterhin befindet sich eine Dauerausstellung zur Luft-, und Raumfahrt im Museum. Zum Museum gehören zahlreiche Depots, eins davon konnte am 09.09. zum Tag des offenen Denkmals besichtigt werden.

 

 

 

                  Museumsneubau mit „Rosinenbomber“                                                               118 075-1

 

 

 

                                   Güterzuglok E 71 28                                                               Feldbahndampflok

 

 

 

                                     Kleinlok Köf                                            Dampflok 17 008 wurde aufgeschnitten um die Wirkungsweise

                                                                                                                             einer Dampflok zu zeigen

 

 

 

          U-Bahnwagen 1352 im Depot Monumentenstraße                                            V200 018 im Freigelände

 

Weitere Infos: www.dtmb.de