Fahrt mit der Harzquerbahn am 30.10.05

 

Startseite

 

Aktivitäten

 

Am 30.10.2005 machten wir eine Fahrt mit der Harzquerbahn von Alexisbad nach Gernrode. Unser Zug war mit der Mallet-Lok

99 5906-5, Baujahr 1918, bespannt. In Gernrode besuchten wir die dortige Harzer Uhrenfabrik, indem die bekannten

Kuckucksuhren gefertigt werden. Weitere Informationen unter www.harzer-kuckucksuhren.de. Anschließend sahen wir uns noch

auf dem Bahnhof Gernrode um. Die Bauarbeiten zur Anbindung der neuen Verbindung nach Quedlinburg sind schon fertig,

so dass der Normalspurbahnhof vom Netz getrennt ist. Dann ging wieder nach Alexisbad zurück. Diesmal war unser Zug mit

99 6001-4, Baujahr 1939, bespannt.

 

 

 

                        Bahnhofsgebäude in Alexisbad                                      Mallet-Lok 99 5906-5 vor unserm Zug nach Gernrode

 

 

 

      Riesenbarometer an der Hauswand der Harzer Uhrenfabrik              Die größte Kuckucksuhr außerhalb des Schwarzwald

 

 

 

              „Harzkamel“ 199 874-9 vor einem Bauzug                             Triebwagen 187 011-2 vor dem Lokschuppen Gernrode

 

 

 

       unbenutztes Bahnhofsgebäude der DB in Gernrode                                  Anbindung der HSB nach Quedlinburg

 

 

 

    restaurierter historischer Wagen auf dem Bahnhof Gernrode                                     warten auf den Zug

 

 

99 6001-4 wartet auf ihren Einsatz