Sonderfahrten zum Stadtfest in Aken am 16.08.2008

 

Sonderfahrten Stadtfest

 

Startseite

 

Fahrplan

 

Verein

 

Geschichte

 

Aktivitäten

 

Fotogalerien

 

Links

 

E-Mail

 

Impressum

 

Gästebuch

 

 

Anlässlich des Akener Stadtfest vom 15. – 17.08.2008 fanden am Samstag den 16.08.2008 Sonderfahrten zwischen Köthen und Aken statt. Zum Einsatz kam die Egelner „Ferkeltaxe“ 172 003. Diese hatten wir vom Verein Staßfurt – Egeln e.V. (NbSE) gechartert.

Das Highlight des Tages war die 1. Fahrt, diese führte durch das Hafengebiet bis nach Neu Tornau / Aken Ost. Auf Grund der Vielzahl der Reisenden mussten wir zwei Fahrten bis dorthin machen. Am Haltepunkt Fährstrasse bestand die Möglichkeit zu einer Veranstaltung des Vereins zur Pflege der Elbschiffahrt und des THW im Hornhafen zu gelangen. Die Möglichkeit nutzten viele Fahrgäste. Insgesamt fuhren ca. 650 bis 700 Fahrgäste im historischen Triebwagen aus dem Jahr 1965.

Der Verein der Eisenbahnfreunde Aken e.V. möchte sich bei allen Sponsoren und Verantwortlichen bedanken die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.
Einen besonderen Gruß an die Mitglieder des NbSE, Ihr seit eine dufte Truppe, auf ein nächstes Mal.

 

Fotos: Detlef Koch / Friedrich Löwe / Babelsberger-Fan

Ankunft in Köthen, als Reserve wurde die AVG 12 0254 mitgebracht

 

Der „Briefkasten AVG 102 254 wurde auf dem Gbf abgestellt

Vorbereitungen zur Abfahrt des Treibwagen

 

Der vollbesetzte Treibwagen bei der Ankunft in Aken

In Aken warteten schon zahlreiche Fahrgäste auf die Fahrt nach Aken Ost

 

Durchfahrt durch den Hafen

Kurz vor dem Endpunkt der Fahrt Aken Ost

 

Ankunft in Aken Ost

Streckenfoto, kurz vor Köthen

 

Die „Ferkeltaxe“ bei einer Ruhepause in Aken

Der Bahnhof Aken in der Abendsonne

Vor der letzten Fahrt wurde die AVG 102 254 mit nach Aken genommen