Eisenbahnfreunde Aken e.V.

Aktuelles

 

Startseite

 

Fahrplan

 

Aktuelles

 

Verein

 

Geschichte

 

Aktivitäten

 

Fotogalerien

 

Links

 

Impressum

 

Datenschutzerklärung

 

 

 

Am Wochenende vom 02.-04.03.2019 dreht sich die Uhr noch einmal zurück.

Dann werden die 80-er Jahre rund um den Bahnhof Köthen und auch auf der Strecke nach Aken noch einmal lebendig.

Unterwegs sein wird vor allem – mit einer zeittypischen Zuggarnitur am Haken – eine V100 (BR110) der ehemaligen DR.

Die Maschine der Pressnitztalbahn (PRESS) besitzt als eine der letzten fahrbereiten Loks ihrer Baureihe noch einen Heizkessel aus dem Kesselbau Köthen und heizt den historischen Wagenzug richtig ein.

Auf der Strecke nach Aken wurde der Reiseverkehr 2007 eingestellt.

Seitdem verkehren nur Güterzüge und Sonderzüge der Eisenbahnfreunde Aken auf dieser Strecke.

 

Am Samstag den 02.03.2019 wird es einen Fotogüterzug auf der Strecke Köthen – Aken geben.

 Es wird eine DR-V60 (vsl. 106 756) mit passendem Wagenmaterial verkehren.

 

Infos zum Fahrplan für die Sonderfahrten gibt es unter:

 

Modellbahnfreunde Köthen

 

Die Fahrpläne können dann am Samstag, den 02.03.  ab 7.00 Uhr auf Bstg. 1 in Köthen abgeholt werden. Sie sind dort gegen bar erhältlich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Fahrpläne nicht vorab verschicken möchten. Wir möchten Ihnen aber versichern, dass Sie alle Fotostandpunkte entlang der Strecken in der Zeit bequem erreichen können.

 

 Für Rückfragen steht Ihnen gern Herr Steffen Dörre vom Verein zur Pflege des Eisenbahnkulturgutes Köthen e.V. unter eisenbahnkulturverein@gmx.de und Herr Rando Steffen unter rando.steffen@modellbahnfreunde-koethen.de zur Verfügung.

 

 

Am Rosenmontag, dem 04.03., werden zwischen Aken und Köthen drei Sonderzüge verkehren.

Am Vormittag haben die Akener die Möglichkeit, von Aken zum Köthener Umzug zu gelangen, am Nachmittag gibt es zwei Zugpaare, die die Närrinnen und Narren wieder nach Hause bringen.

Die Fahrten organisierten die Eisenbahnfreude aus Aken.

 

Nach diesem Fahrplan werden die Reisezüge verkehren.

 

1. Köthen ab   08.30 Uhr                 Aken an     08.56 Uhr

2.Aken     ab   10.18 Uhr              Köthen an     10.45 Uhr

 

3.Köthen ab    13.00 Uhr                Aken an      13.27 Uhr

4.Aken    ab    14.20 Uhr             Köthen an      14.43 Uhr

 

5.Köthen ab    15.45 Uhr               Aken  an      16.12 Uhr

6.Aken    ab    16.48 Uhr             Köthen an      17.15 Uhr

 

Für den Rosenmontag beträgt der Fahrpreis 10 Euro (Hin- und Rückfahrt).

Für unsere Kleinen haben wir ein besonderes Angebot.

Gruppen bis 10 Kinder (inkl. 2 Erwachsene) bezahlen 2,50 Euro für Hin und zurück.

 

Für Samstag, den 2.3., kostet die Tageskarte 30 Euro (Kinder 7 bis 16 mit erwachsener Begleitperson 20 Euro)

Für Sonntag, den 3.3., kostet die Tageskarte 20 Euro (Kinder 7 bis 16 mit erwachsener Begleitperson 15 Euro)

 

Die Fahrkarten werden am jeweiligen Fahrtag vor Ort verkauft.

 

Bereits an den Vortagen, am 02. und 03.03., organisiert der Verein zur Pflege des Eisenbahnkulturgutes Köthen e.V. ebenfalls Sonderfahrten rund um Köthen.

Um noch einmal erleben zu können, mit diesem historischen Zug die alten Sicherungs- und Gleisanlagen zu passieren, die 2019 - nachdem sie über 100 Jahren die Köthener Bahnhofslandschaft prägten -

um- bzw. abgebaut werden, gibt es am Samstag und am Sonntag jeweils vier Zugpaare zwischen Bernburg und Dessau.

Darüber hinaus verkehrt am Samstag eine E42 zwischen Calbe/Ost und Niemberg, ein historischer Güterzug wird für Fotofreunde mit einer V60 von Köthen fahren (Aken, Elsnigk, Baalberge).

 

Für dieses Wochenende sind auch eine Bahnhofsführung in Köthen sowie ein Vortrag zur Bahnhofsgeschichte geplant.

Die genauen Termine und Fahrzeiten werden noch bekannt gegeben.

Eine MITROPA-typische Versorgung ist im Bahnhofshotel geplant, ebenso eine Imbiss- und Getränkeversorgung vor Ort.

 

Weitere Infos unter:

 

Modelbahnfreunde Köthen

 

Holger Fuchs & Steffen Dörre

Eisenbahnfreunde Aken e.V.

Verein zur Pflege des Eisenbahnkulturgutes Köthen e.V.

 

Foto: Maik Szymanek

 

Wir suchen zur Vervollständigung unserer Sammlung Fotos und Unterlagen des Bahnhofes Trebbichau

und deren Anschlußbahnen Solvay/Orbitaplast Osternienburg und Werk Trebbichau.